Screening: Neun Aktien mit attraktiven Kennzahlen

Schlagzeilen wie „Die besten Aktien für 2017“ haben – gespickt mit den üblichen Indexprognosen für das neue Jahr – momentan Hochkonjunktur. Dabei handelt es sich meist um Kaffeesatzleserei, dessen Haltbarkeitsende oft schon zur Vorlage der Q4-Zahlen in wenigen Wochen erreicht ist. Gleichwohl ist der Jahreswechsel natürlich eine Zeit, in der sich viele Anleger Gedanken um die richtige Aktienauswahl machen. Ganz ehrlich: Wir wissen auch nicht, was das neue Börsenjahr bringen wird. Am liebsten wäre uns ein eher langweiliger Seitwärtstrend. In solchen Phasen haben Stock-Picker nämlich die besten Karten. Steigt alles, ist das zwar irgendwie schön – es benötigt aber keine besonderen Fähigkeiten bei der Einzeltitelauswahl. Einfach nur den Index nachbilden, ist dann meist die beste Entscheidung. Fällt dagegen alles, kann man das zwar auch über entsprechende Short-Zertifikate nachbilden. Nervig ist jedoch, dass dann selbst Unternehmen mit attraktiven Entwicklungen und Kennzahlen mit nach unten gerissen werden. Und da boersengefluester.de sich eher auf Einzeltitel – also Stock-picking – fokussiert, sind anhaltende Baissephasen kein gutes Szenario.

Nun: Börse ist zwar kein Wunschkonzert, aber für Anleger, die auf ganz klassische Kennzahlen vertrauen, haben wir ein kleines Screening in unserer Datenbank durchgeführt. Ziel war es, aus dem Universum der mittleren und größeren Unternehmen Aktien mit einem vernünftigen Chance-Risiko-Verhältnis herauszufiltern. Basis dafür waren alle Gesellschaften aus dem Prime Standard mit einem Börsenwert des Streubesitzes von mindestens 100 Mio. Euro. Zudem sollte das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) auf Basis unserer Ergebnisschätzungen für 2017 maximal 15 betragen. Bei der Dividendenrendite hat boersengefluester.de eine Mindestanforderung von drei Prozent gesetzt. Zudem sollte das Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV) bei höchstens 2,0 liegen. Eine Prise Charttechnik gab es auch noch. Und zwar sollte die Aktie in den vergangenen sechs Monaten zumindest eine positive Entwicklung aufweisen. Außerdem haben wir Papiere herausgekickt, deren Abstand zur 200-Tage-Durchschnittslinie mehr als 15 Prozent beträgt – und zwar in beide Richtungen.

Keine der Einzeldisziplinen ist eine unlösbare Aufgabe, in Summe sind aber gerade einmal neun Aktien übrig geblieben, die sämtliche Hürden gemeistert haben: Allianz, BMW Vorzüge, Daimler, Deutsche Beteiligungs-AG, Metro Vorzüge, Münchener Rück, der Möbelzulieferer Surteco, der Versicherungskonzern Talanx sowie das Finanzkonglomerat Wüstenrot & Württembergische (W&W). Nicht alle Titel stehen bei uns auf „Kaufen“, als Ideengeber für mögliche Neuinvestments taugt die Liste unserer Meinung nach aber allemal.

 

Foto: pixabay

 

Allianz  Kurs: 176,850 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Allianz
WKN Kurs in € Einschätzung
840400 176,850 Kaufen
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
12,45 1,24 79.498,85
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
7,60 09.05.2018 4,30

 

 

 

BMW VZ  Kurs: 70,700 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
BMW VZ
WKN Kurs in € Einschätzung
519003 70,700 Kaufen
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
9,82 1,04 52.729,11
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
3,52 17.05.2018 4,98

 

 

 

Daimler  Kurs: 62,580 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Daimler
WKN Kurs in € Einschätzung
710000 62,580 Kaufen
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
9,63 1,23 66.950,43
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
3,25 05.04.2018 5,19

 

 

 

Deutsche Beteiligungs AG  Kurs: 38,535 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Deutsche Beteiligungs AG
WKN Kurs in € Einschätzung
A1TNUT 38,535 Halten
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
14,54 1,59 579,72
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
1,20 22.02.2017 3,11

 

 

 

Ceconomy VZ  Kurs: 9,661 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Ceconomy VZ
WKN Kurs in € Einschätzung
725753 9,661 Halten
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
37,16 23,91 3.157,09
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
1,06 06.02.2017 10,97

 

 

 

Munich RE  Kurs: 177,650 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Munich RE
WKN Kurs in € Einschätzung
843002 177,650 Halten
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
11,28 0,91 27.540,71
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
8,60 25.04.2018 4,84

 

 

 

Surteco  Kurs: 23,890 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Surteco
WKN Kurs in € Einschätzung
517690 23,890 Kaufen
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
13,27 1,09 370,43
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
0,80 29.06.2017 3,35

 

 

 

Talanx  Kurs: 32,785 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Talanx
WKN Kurs in € Einschätzung
TLX100 32,785 Halten
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
10,93 0,95 8.287,97
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
1,35 08.05.2018 4,12

 

 

 

Wüstenrot & Württembergische  Kurs: 21,395 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Wüstenrot & Württembergische
WKN Kurs in € Einschätzung
805100 21,395 Kaufen
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
9,73 0,54 2.005,78
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
0,60 01.06.2017 2,80

 

 



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.