Rekorde, Bewertungen und nützliche Tipps

Im März 2000 drehte die Stimmung an den Börsen wie aus dem Nichts. Am Anfang stuften die meisten Anleger den Rückschlag noch als die lang ersehnte Kaufgelegenheit ein. Doch das entpuppte sich als teure Fehleinschätzung. Bis  zum Frühjahr 2003 fielen die Aktienkurse ins Bodenlose. Zwölf Jahre später scheint es fast so, als ob die Börsianer erneut die nötige Demut vor dem Markt verloren haben. Die Effekte der expansiven Notenbankpolitik, die veränderten Währungsrelationen sowie der massiv abgerutschte Ölpreis dominieren die Stimmung auf dem Frankfurter Parkett. Keine Sorge, dass soll hier kein Crash-Artikel werden. Boersengefluester.de will den rasanten Kursanstieg der vergangenen Monate jedoch nutzen, um auf die aktuelle Bewertung der deutschen Aktienindizes hinzuweisen. Angesichts der vielen Rekordmarken, scheint uns dieser Aspekt zuletzt ein wenig zu kurz gekommen zu sein. Zudem möchten wir auf die vielen nützlichen Tools hinweisen, die wir Ihnen auf boersengefluester.de zur Verfügung stellen.

 

Bildschirmfoto 2015-03-01 um 12.55.57

 

Seit Jahresanfang stehen für DAX, MDAX, SDAX und TecDAX Kursgewinne zwischen 13 und 16 Prozent zu Buche. Normalerweise reicht so eine Performance für die Abschlussbilanz eines überdurchschnittlich guten Börsenjahrs. Jetzt ist aber gerade mal März. Interessant ist, dass derzeit MDAX und DAX die größte Schubkraft haben und den TecDAX ein wenig hinter sich lassen. Das war in den vergangenen Monaten meist genau anders herum. Leicht den Anschluss verloren hat dagegen der SDAX. Bei einem Kursplus von knapp 14 Prozent seit Jahresbeginn kann man aber auch nicht gerade sagen, dass die Small Caps von den Investoren umkurvt werden. Bewertungsmäßig macht – wenn überhaupt – der DAX momentan die beste Figur. Klar ist aber auch: Sämtliche von boersengefluester.de berechneten Index-KGVs sind eher von sportlicher Natur. Immerhin: Verglichen mit den Zehn-Jahres-Durschnitts-Werten relativiert sich das aktuelle KGV-Niveau bereits wieder ein wenig. Aber auch die Dividendenrenditen sind zumindest auf Indexbasis längst nicht mehr so attraktiv wie noch vor einigen Monaten. Lediglich im direkten Vergleich mit der Anlagegattung Anleihe können Aktien hier noch kräftig punkten. Einen super Überblick für die langfristige Bewertung (KGV, KBV und Dividendenrendite) bekommen Sie auf unserer Übersichtstabelle DAX: „10-Jahres-Durchschnitte für KGV, KBV und Dividende“.

 

Bildschirmfoto 2015-03-01 um 14.01.35

 

Mit Bayer (aktueller Börsenwert: 109,2 Mrd. Euro) und Volkswagen (aktueller Börsenwert: 106,0 Mrd. Euro) kommen zurzeit zwei DAX-Konzerne auf eine Marktkapitalisierung von mehr als 100 Mrd. Euro. Interessant: Bayer brachte Anfang März 2000 gerade einmal 27,7 Mrd. Euro auf die Waagschale, Volkswagen hatte eine Kapitalisierung von lediglich knapp 15,1 Mrd. Euro. Hier hat sich in den vergangenen 15 Jahren also mächtig was aufgebaut. Wie groß die Abstände der aktuellen Kurse zu den historischen Rekordmarken sind und an welchem Datum das All-Time-High (ATH) war, können Sie auf boersengefluester.de (täglich aktualisiert) verfolgen. Oder hätten Sie gewusst, dass von den 30 DAX-Aktien elf Allzeithochs aus dem Jahr 2015 stammen, aber immerhin noch sieben aus dem Jahr 2000 datieren. Beim MDAX sind 20 ATH von 2015 und nur zwei noch von 2000. Innerhalb des SDAX gab es 2015 für zehn Aktien Rekordkurse. Immerhin sieben sind immer noch aus dem Jahr 2000. Und bei TecDAX halten sich Allzeithochs von 2015 und 2000 mit jeweils neun die Waage.

 

DAX-Übersicht „Abstand zum Rekordhoch”: HIER klicken.

MDAX-Übersicht „Abstand zum Rekordhoch”: HIER klicken.

SDAX-Übersicht „Abstand zum Rekordhoch”: HIER klicken.

TecDAX-Übersicht „Abstand zum Rekordhoch”: HIER klicken.

 

Besonders umfangreich ist unserer Angebot für Dividendenfans. Den von uns selbst entwickelten HV- und Dividendenkalender kennen die meisten Anleger vermutlich bereits. Wer boersengefluester.de bislang noch nicht intensiv verfolgt hat, sollte sich das Tool unbedingt anschauen. Alle Farbfelder sind klickbar und bieten jede Menge Zusatzinfos. Damit sind Sie perfekt auf die kommende Dividendensaison vorbereitet. Einen derart leistungsstarken Dividenden-Analyser für Deutsche Aktien gibt es sonst wohl nirgendwo. Und wer sich für die langfristige Dividenden-Historie der DAX-Aktien interessiert, für den haben wir ebenfalls eine entsprechende Übersichtstabelle erstellt. Einfach HIER klicken. Super nützlich ist aber auch unsere monatsweise Jahres-Übersicht mit den jeweiligen Dividenden-Hits. Zu dem Tool kommen Sie direkt über diesen LINK.

 

Bildschirmfoto 2015-03-01 um 16.25.59

Foto: Erstausgaben „Focus Money” und „Die Telebörse”



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse

Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.