07.08.2015 DE000A0KF6S5
DGAP-News: mic AG: Pressemitteilung zur ordentlichen Hauptversammlung 2015

+ + + N E W S  S N A P S H O T + + +

DGAP-News: mic AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung mic AG: Pressemitteilung zur ordentlichen Hauptversammlung 2015 07.08.2015 / 12:05 --------------------------------------------------------------------- Pressemitteilung der mic AG mic AG: Pressemitteilung zur ordentlichen Hauptversammlung 2015 - Hauptversammlung entlastet Vorstand und Aufsichtsrat mit großer Mehrheit - Bilanzgewinn in Höhe von 14,5 Mio. Euro auf neue Rechnung vorgetragen - Fokussierung auf den Wachstumssektor Internet of Things (IOT) - Weitere 2-3 Exits in den kommenden 12 bis 18 Monaten geplant München, 07. August 2015 - Die Aktionäre der im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierten mic AG (ISIN DE000A0KF6S5) haben auf der ordentlichen Hauptversammlung am 06. August 2015 die vorgelegten Beschlussvorlagen mit großer Mehrheit angenommen. Die Anteilseigner entlasteten Vorstand und Aufsichtsrat mit Zustimmungsquoten von mehr als 99 Prozent. Der im Jahresabschluss 2014 der mic AG ausgewiesene Bilanzgewinn in Höhe von 14,5 Mio. Euro wird auf neue Rechnung vorgetragen. Auch die übrigen Vorschläge der Verwaltung wurden von der Hauptversammlung mit Mehrheiten von jeweils über 90 Prozent angenommen. So stimmte die Hauptversammlung dem Vorschlag des Aufsichtsrats zu, die RSM Verhülsdonk GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf, zum Abschlussprüfer der mic AG für das Geschäftsjahr 2015 zu wählen. Darüber hinaus stimmte die Hauptversammlung der Schaffung eines neuen genehmigten Kapitals in Höhe von bis zu 5,109 Mio. Euro sowie eines neuen bedingten Kapitals in Höhe von bis zu 0,556 Mio. Euro zu. Finanzvorstand Manuel Reitmeier verwies in seiner Hauptversammlungsrede auf die soliden Bilanzkennzahlen der mic AG. Im Geschäftsjahr 2014 erhöhte sich das Eigenkapital der Gesellschaft von 34,25 Mio. Euro auf 39,03 Mio. Euro. Bei einer Bilanzsumme von 47,31 Mio. Euro (Vorjahr: 39,61 Mio. Euro) lag die Eigenkapitalquote zum Bilanzstichtag 2014 bei 82,5 % (Vorjahr: 86,5 %). Die Umsatzerlöse stiegen im Geschäftsjahr 2014 im Vergleich zum Vorjahr von 3,65 Mio. Euro auf 6,06 Mio. Euro. Das Jahresergebnis konnte, trotz vieler Maßnahmen zur Stärkung der Themen-AGs, um 5,96 Mio. Euro auf 1,27 Mio. Euro gesteigert werden. Vorstandsvorsitzender Claus-Georg Müller erläuterte in seiner Rede die Fortschritte der Gesellschaft bei der Weiterentwicklung des Portfolios und kündigte weitere Beteiligungstransaktionen an: "Der Komplettverkauf unserer Beteiligung an der neuroConn GmbH im vierten Quartal 2014 sowie die Börseneinführung unserer IT-Tochter micData AG am 29. Dezember 2014 waren wichtige Meilensteine für die mic AG. Mit der im ersten Halbjahr 2015 erfolgten Einbringung unserer Beteiligungen an der BodyTel GmbH sowie der Lifespot AG in die gelistete Lifespot Capital AG haben wir nach micData, 4industries, Smarteag und Wearable Technologies die 5. Themen-AG etabliert und setzen damit unsere Fokussierung auf den Wachstumssektor Internet of Things (IOT) weiter konsequent um. Im Zuge einer Buy-and-Build-Strategie werden wir zukünftig auch verstärkt umsatz- und ertragsstarke Beteiligungen in die Themen-AGs integrieren. Darüber hinaus streben wir für die kommenden 12 bis 18 Monate die Hebung weiterer stiller Reserven durch den Exit von zwei bis drei Beteiligungen an." Die vollständigen Abstimmungsergebnisse können auf der Unternehmenshomepage www.mic-ag.eu im Bereich Investor Relations abgerufen werden. Über die mic AG: Als Venture-Capital-Investor beteiligt sich die Münchner mic AG frühzeitig an aussichtsreichen Unternehmen schwerpunktmäßig in den Wachstumsmärkten Big Data, Industrie 4.0, Infrastruktur- und Energiemanagement, Internet of Things, Telemedizin und Wearable Technologies. Mithilfe ihres internationalen Netzwerks verhilft die mic-Gruppe den Beteiligungen zur raschen und erfolgreichen Positionierung und unterstützt sie bei der Suche nach Investoren für die Wachstumsfinanzierung. Die mic AG ist seit Oktober 2006 im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet (Börsenkürzel: M3B, ISIN: DE000A0KF6S5). Mehr Informationen zur mic AG erhalten interessierte Anleger unter www.mic-ag.eu. Kontakt mic AG: Sabrina Müller Public & Investor Relations Denisstr. 1b D-80335 München Tel: +49 - 89-244-192-200 Fax: +49 - 89-244-192-230 sabrina.mueller(at)mic-ag.eu www.mic-ag.eu ISIN: DE000A0KF6S5 | WKN: A0KF6S | Symbol: M3B --------------------------------------------------------------------- 07.08.2015 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: mic AG Denisstr. 1b 80335 München Deutschland Telefon: +49 (0)89 244 192-212 Fax: +49 (0)89 244 192-220 E-Mail: info@mic-ag.eu Internet: www.mic-ag.eu ISIN: DE000A0KF6S5 WKN: A0KF6S Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 384711 07.08.2015

+ + + N E W S  S N A P S H O T + + +

.... Die vollständigen News können Sie bei [ DGAP - Medientreff abrufen ]



INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
MIC
WKN Kurs in € Einschätzung
A0KF6S 0,841 Halten
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
21,03 0,60 12,50
Dividende '17 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
0,00 21.12.2017 0,00