29.05.2013 AT0000776307
DGAP-News: Sanochemia Pharmazeutika AG: Innovative Krebstherapie in Tiermedizin

+ + + N E W S  S N A P S H O T + + +

DGAP-News: Sanochemia Pharmazeutika AG / Schlagwort(e): Produkteinführung Sanochemia Pharmazeutika AG: Innovative Krebstherapie in Tiermedizin 29.05.2013 / 08:03 --------------------------------------------------------------------- SANOCHEMIA Veterinär: INNOVATIVE KREBSTHERAPIE IN DER TIERMEDIZIN - NEU BEI ALVETRA - SANOCHEMIA-Tochter übernimmt Vertrieb von Masivet(R) Wien, 29. Mai 2013 - Sanochemias Veterinärtochter Alvetra und Werfft GmbH, Wien, startet den Vertrieb eines neuen Medikamentes zur Behandlung von Mastzellentumoren, einer häufigen Krebsart bei Hunden. Masivet(R) hat als erstes Krebsmedikament in der Tiermedizin eine EU-weite Zulassung erhalten und weist eine Erfolgsquote von ca. 88 % bei nichtoperablen Mastzellentumoren auf. Die Alvetra und Werfft GmbH übernimmt für dieses innovative Medikament ab 1. Juni den flächendeckenden Vertrieb in Österreich. Masivet(R) ist ein Produkt der AB Science, einem Biotechnologie - Unternehmen aus Paris, das es sich zur Aufgabe gemacht hat die Möglichkeiten der Tyrosin-Kinase-Inhibitoren zu erforschen und deren Potenzial nutzbar zu machen. Die gesammelten klinischen Erfahrungen und Publikationen belegen die Wirksamkeit dieser gezielten Behandlung. Es wurden zudem mehrere große Studien in Europa und USA durchgeführt, die zu einer Zulassung in Europa (2008) und USA (2010) führten. In weiteren Studien wurde und wird zum Teil noch der Einsatz von Masivet(R) zusätzlich zur traditionellen Chemotherapie oder seine Wirksamkeit bei anderen Tumorarten erforscht. Dr. Werner Biermayer, Geschäftsführer der Alvetra und Werfft GmBH: 'Unser strategischer Fokus liegt im Kleintierbereich. Mit Masivet(R) haben wir nun ein attraktives Krebstherapeutikum im Portfolio, das eine effektive Behandlung mit potenzieller Langzeitwirkung sichert.' Das Umsatzpotenzial könnte sich nach optimaler Marktdurchdringung im 6-stelligen Euro-Bereich einpendeln, so Dr. Biermayer. ----- Ende der Meldung Porträt - Die Alvetra u. Werfft GmbH, ist ein traditionelles Unternehmen im Bereich der Tiergesundheit und Tierernährung und seit 2011 in der Sanochemia Pharmazeutika AG , einem börsennotierten Specialty - Pharmaunternehmen aus Österreich, integriert. Der erfolgreiche und stetig wachsende Veterinär-Bereich vermarktet hochwertige Arzneimittel teilweise aus eigener Entwicklung und stellt sich dem Auftrag, die Gesundheit und die Produktivität der Tiere stetig zu verbessern. Der Hauptsitz ist in Wien, die Produktionsstätte sowie Lager und Vertrieb in Neufeld an der Leitha, Burgenland. Mit den Tochtergesellschaften in Deutschland, Tschechien, Slowakei und Ungarn sowie internationalen Vertriebspartnerschaften ist die Alvetra mittlerweile in fast allen EU-Ländern vertreten. Ein kompetentes Außendienstteam pflegt kontinuierlichen Dialog zu den Tierärzten, deren Feedback wiederum in die Entwicklung und in die Herstellung neuer, innovativer Produkte einfließt. Breites Sortiment an Veterinärpharmazeutika Zu den Hauptprodukten im pharmazeutischen Bereich zählt Carofertin(R), ein biologisches Präparat zur Fertilitätssteigerung ohne Hormoneinsatz bei Rind, Schwein und Pferd, das mittels einzigartiger prophylaktischer und therapeutischer Wirkung hilft, die Fruchtbarkeit bei Nutztieren zu verbessern. Alvegesic(R)', ein spezielles Schmerzpräparat für Pferd, Hund und Katze zur postoperativen Anwendung, das auch in Kombination zur Sedation und Narkose eingesetzt wird, ist ein weiteres, internationales Produkt der Alvetra. Im pharmazeutischen Bereich bietet die Alvetra zudem eine Vielfalt von Antiinfektiva zur injizierbaren, oralen, lokalen und intramammären Anwendung. Antiparasitika, Analgetika, Hormone, Kalziumpräparate und Provitamine ergänzen das Sortiment. Neu in der Produktpalette ist Masivet(R), eine innovative Krebstherapie zur Behandlung von Mastzellentumoren, einer häufigen Krebsart bei Hunden. Masivet(R) hat als erstes Krebsmedikament in der Tiermedizin eine EU-weite Zulassung erhalten und weist eine Erfolgsquote von ca. 88 % bei nichtoperablen Mastzellentumoren auf. Rückfragehinweis: Margarita Hoch, Investor Relations Tel. : +43 / 1 / 3191456 / 335 Fax: +43 / 1 / 3191456/ 344 m.hoch@sanochemia.at www.sanochemia.at Ende der Corporate News --------------------------------------------------------------------- 29.05.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Sanochemia Pharmazeutika AG Boltzmanngasse 9a - 11 A-1091 Wien Österreich Telefon: +43 (1) 319 14 56-0 Fax: +43 (1) 319 14 56-344 E-Mail: office@sanochemia.at Internet: www.sanochemia.at ISIN: AT0000776307, DE000A1G7JQ9 WKN: 919963, A1G7JQ Indizes: General Standard Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart; Wien (Dritter Markt (MTF) / Third Market (MTF)) Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 213584 29.05.2013

+ + + N E W S  S N A P S H O T + + +

.... Die vollständigen News können Sie bei [ DGAP - Medientreff abrufen ]



INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Sanochemia Pharma
WKN Kurs in € Einschätzung
919963 1,752 Verkaufen
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
19,47 0,48 22,55
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
0,00 22.03.2017 0,00