13.02.2014 DE0005751986
DGAP-Adhoc: SMT Scharf AG meldet Rückgang bei Umsatz und Auftragseingang

+ + + N E W S  S N A P S H O T + + +

SMT Scharf AG / Schlagwort(e): Sonstiges 13.02.2014 18:34 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Hamm, 13. Februar 2014 - Nach Konsolidierung der Auslandsgesellschaften errechnet sich für die SMT Scharf Gruppe im Geschäftsjahr 2013 auf Basis vorläufiger Zahlen ein Gesamt-Außenumsatz von 63,3 Mio. EUR, das sind 17,5 % weniger als im Vorjahr (76,6 Mio. EUR). Der Auftragseingang betrug im Jahr 2013 insgesamt 61,0 Mio. EUR (Vorjahr: 67,3 Mio. EUR). Im vierten Quartal 2013 ging der Auftragseingang besonders stark auf 12,8 Mio. EUR zurück, das sind 42,7 % weniger als im vierten Quartal 2012 (22,4 Mio. EUR). Der Auftragsbestand zum Jahresende 2013 betrug 16,1 Mio. EUR (Vorjahr: 22,4 Mio. EUR). Der endgültige Konzernabschluss 2013 wird am 24. März 2014 veröffentlicht. Emittent: SMT Scharf AG Römerstr. 104 59075 Hamm Telefon: +49(0)2381-960212 Fax: +49(0)2381-960311 Branche: Maschinenbau ISIN: DE0005751986 WKN: 575198 Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin-Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart < Ende der Ad-hoc-Mitteilung> Unternehmensprofil Die SMT Scharf Gruppe entwickelt, baut und wartet Transportausrüstungen für den Bergbau unter Tage. Hauptprodukt sind entgleisungssichere Bahnsysteme, die weltweit vor allem in Steinkohlebergwerken sowie beim Abbau von Gold, Platin und anderen Erzen unter Tage eingesetzt werden. Sie transportieren dort Material und Personal bis zu einer Nutzlast von 45 Tonnen auf Strecken mit Steigungen bis zu 35 Grad. Die SMT Scharf Gruppe verfügt über eigene Gesellschaften in sechs Ländern sowie weltweite Handelsvertretungen. Etwa 90 % der Umsätze erzielt SMT Scharf in den wachsenden Auslandsmärkten wie China, Russland und Südafrika. Das Ersatzteil- und Reparaturgeschäft trägt rund die Hälfte zum Umsatz bei. Der Markt für die gesamte untertägige Transporttechnik umfasst nach Unternehmensschätzungen 5 bis 7 Mrd. EUR pro Jahr. Die SMT Scharf AG ist seit dem 11. April 2007 im Prime Standard (Regulierter Markt) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Kontakt Investor Relations cometis AG Henryk Deter / Patrick Ortner Tel: +49(0)611 - 205855-16 Fax: +49(0)611 - 205855-66 e-mail: ortner@cometis.de 13.02.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: SMT Scharf AG Römerstrasse 104 59075 Hamm Deutschland Telefon: +49 2381 960-01 Fax: +49 2381 960-230 E-Mail: info@smtscharf.com Internet: www.smtscharf.com ISIN: DE0005751986 WKN: 575198 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

+ + + N E W S  S N A P S H O T + + +

.... Die vollständigen News können Sie bei [ DGAP - Medientreff abrufen ]



INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
SMT Scharf
WKN Kurs in € Einschätzung
575198 11,900 Kaufen
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
21,64 1,27 49,98
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
0,00 26.04.2017 0,00