24.01.2014 DE000A0JC8S7
Datagroup AG veröffentlicht Zahlen für das Geschäftsjahr 2012/2013

+ + + N E W S  S N A P S H O T + + +

(DGAP-Media / 24.01.2014 / 07:31) Datagroup AG veröffentlicht Zahlen für das Geschäftsjahr 2012/2013 - Umsatzplus von 7,4% auf 156,9 Mio. Euro - Dienstleistungsanteil steigt auf 74% - EBITDA vor a.o. Aufwendungen + 31,5% auf 12,6 Mio. Euro - Stabile Dividende von 20 Cent/Aktie Pliezhausen, 24. Januar 2013. Die Datagroup AG (WKN A0JC8S) veröffentlicht heute die testierten Zahlen für das Geschäftsjahr vom 01.10.2012 bis 30.09.2013 und bestätigt die Ende November 2013 gemeldeten vorläufigen Ergebnisse. Die Gesellschaft hat ihren Erfolgskurs fortgesetzt und deutlich über den Erwartungen liegende Ergebnisse erzielt. Datagroup ist schneller gewachsen als der Markt und hat dabei erneut eine qualitative Umsatzverbesserung erzielt. Auch für das laufende Geschäftsjahr erwartet Datagroup eine positive Unternehmensentwicklung. Mit 156,9 Mio. Euro hat die Datagroup AG im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut einen Rekordumsatz erzielt (Vj. 146,2 Mio. Euro, +7,4%). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) vor a.o. Aufwendungen stieg um 31,5% und erreichte mit 12,6 Mio. Euro einen neuen Höchstwert (Vj. 9,5 Mio. Euro). Dies entspricht einer EBITDA-Marge von 8,0%. Die Wachstumsrate von 7,4% (Marktwachstum laut Branchenverband BITKOM 2,4%) bei gleichzeitig verbesserter Profitabilität ist vor allem auf den Ausbau des hochwertigen Dienstleistungsgeschäfts zurückzuführen, dessen Anteil am Umsatz von 70,4% auf 74,0% erhöht wurde. Im vergangenen Geschäftsjahr konnte Datagroup zahlreiche Großaufträge mit Laufzeiten zwischen drei und fünf Jahren gewinnen, u.a. von MAN Truck & Bus, BYK Additives & Instruments und Nordex SE. Insbesondere durch langfristige Outsourcing- und Cloud Computing-Verträge sicherte sich das Unternehmen Umsätze im dreistelligen Millionenbereich für die nächsten Jahre. 'Mit unserer strategischen Positionierung als Service Factory und One Stop Shop für IT-Dienstleistungen treffen wir den Kern der Bedürfnisse mittelständischer und großer Unternehmen und Institutionen', so Max H.-H. Schaber, Vorstandsvorsitzender der Datagroup AG. 'Hier macht sich unsere Investition in die ISO 20000-Zertifizierung als ein entscheidender Wettbewerbsvorteil bezahlt', ergänzt Dirk Peters, COO der Datagroup AG. 'Das ISO-Zertifikat garantiert eine gleichbleibend hohe Qualität und Sicherheit unserer Leistungserbringung - beides essenziell wichtige Aspekte eines zuverlässigen IT-Betriebs.' Nicht zuletzt führte die erfolgreiche Eingliederung des SAP-Spezialisten Datagroup Business Solutions (vormals Consinto) zu einem erheblichen Anstieg der Cross-Selling-Effekte und daraus resultierender Dienstleistungsaufträge. Im Zuge der konsequenten Umsetzung der IT Service Fabrik wird Datagroup weiterhin aktiv die Umsatzqualität hin zu höherwertigen Dienstleistungen verbessern und auf niedrigmargige Umsätze verzichten, die nicht mehr zum Kernportfolio gehören. Die Aufgabe von wenig profitablen Geschäftsaktivitäten führte im Berichtsjahr zu Restrukturierungsaufwendungen in Höhe von 1,8 Mio. Euro. Trotz dieser Aufwendungen lag das EBITDA nach Restrukturierung mit 10,8 Mio. Euro um 13,1% über dem Vorjahresergebnis. Auch im laufenden Geschäftsjahr fallen weitere Restrukturierungsaufwendungen an, allerdings in deutlich geringerem Maße als im Geschäftsjahr 2012/2013. 'Die Restrukturierung wird bereits im Geschäftsjahr 2014/2015 vollumfänglich wirksam und zu jährlichen Kosteneinsparungen von ca. 3 Mio. Euro führen', so Schaber. Vor Restrukturierungsaufwendungen erzielte Datagroup einen Jahresüberschuss von 3,1 Mio. Euro, ein Anstieg von 21,9% gegenüber dem Vorjahresergebnis von 2,5 Mio. Euro. Unter Berücksichtigung der a.o. Aufwendungen wurde ein Überschuss von 1,9 Mio. Euro erwirtschaftet. Das Ergebnis je Aktie (EPS) stieg vor a.o. Aufwendungen um 13,9% von 0,36 Euro auf 0,41 Euro, unter Berücksichtigung der Restrukturierungsaufwendungen erreichte es 0,25 Euro. Die Steuerquote lag bei 23,5%. Max H.-H. Schaber kommentiert: 'Wir blicken mit Stolz auf ein operativ hervorragendes Geschäftsjahr zurück. Wir konnten unser Bestandskundengeschäft weiter ausbauen und branchenübergreifend namhafte Neukunden für langfristige vertragsgebundene Dienstleistungen gewinnen. Für die vergangenen sieben Jahre haben wir einen durchschnittlichen jährlichen Umsatz- und Ergebnisanstieg von 28% vorzuweisen. Damit gehören wir Dank der konsequenten Umsetzung unserer Wachstumsstrategie zu den dynamischsten Unternehmen unserer Branche in Deutschland. Die im vergangenen Jahr durchgeführten Maßnahmen zur Konsolidierung und Effizienzsteigerung belasten das Ergebnis zwar vorübergehend, sorgen aber schon mittelfristig für eine weitere deutliche Verbesserung der Profitabilität und des EPS.' Stärkung der Bilanzstrukturen Im Geschäftsjahr 2012/2013 hat Datagroup ein Schuldscheindarlehen über 23,5 Mio. Euro erfolgreich platziert und damit eine Neustrukturierung der Verbindlichkeiten vorgenommen: Vormals kurzfristige Finanzierungsrahmen wurden auf eine langfristig zinsgesicherte Basis umgestellt. Dadurch verlängerte sich zum Zeitpunkt der Begebung im März 2013 die durchschnittliche Laufzeit der Finanzverbindlichkeiten von 15 auf 50 Monate. Hierdurch hat Datagroup bei stabiler Eigenkapitalquote (22,1%) die Finanzierungssicherheit verbessert und zugleich Spielräume für weitere Akquisitionen geschaffen. Die Nettofinanzverschuldung zum Bilanzstichtag 30.09. ist von 31,1 Mio. Euro auf 23,7 Mio. Euro deutlich gesunken. Der sehr starke Cashflow (8,4 Mio. Euro) dokumentiert die Finanz- und Tilgungsstärke der Datagroup AG. Er ermöglicht die planmäßige Verringerung der Verschuldung und die Stärkung des Eigenkapitals. Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung wird die Unternehmensführung der am 09. April 2014 am Unternehmenssitz in Pliezhausen stattfindenden Hauptversammlung eine Ausschüttung in Höhe von 20 Cent je Anteil vorschlagen. Für 2013/2014 weitere Verbesserung der Umsatzqualität erwartet Zu Beginn des neuen Geschäftsjahres verzeichnet Datagroup eine sehr gute Nachfrageentwicklung. 'Vorderstes Ziel für 2013/2014 bleibt die qualitative Verbesserung des Umsatzes. Durch die konsequente Fokussierung auf höhermargige Angebote werden wir die EBITDA-Marge weiter in Richtung der 10%-Marke ausbauen', so Max H.-H. Schaber. Vor allem ein steigender Anteil an Umsätzen mit Cloud Services und Dienstleistungen aus der IT Service Fabrik sollen dazu beitragen, dass die operative Profitabilität deutlich zulegen wird. Nach zwei Jahren der Konsolidierung plant Datagroup für 2014 durch Akquisitionen zusätzlichen Umsatz zu erschließen und das Geschäft mit Cloud Computing und langfristig vertragsgebundenen Outsourcing-Dienstleistungen weiter auszubauen. Einen konkreteren Ausblick wird die Unternehmensführung im Rahmen der Hauptversammlung geben. Aufnahme der Quartalsberichterstattung Um den Aktionären eine größere Transparenz und einen besseren Einblick in die unterjährige Geschäftsentwicklung zu bieten, startet Datagroup im Geschäftsjahr 2013/2014 mit der Veröffentlichung von Quartalsberichten. Februar 2014 Veröffentlichung des Geschäftsberichts der Datagroup AG Februar 2014 Veröffentlichung der Q1-Zahlen (01.10.-31.12.2013) 09. April 2014 Hauptversammlung in Pliezhausen Mai 2014 Veröffentlichung der Q2- und Halbjahreszahlen (01.01.-31.03.2014 bzw. 30.09.2013-31.03.2014) August 2014 Veröffentlichung der Q3-Zahlen (01.04.-30.06.2014) Bilanz-Telefonkonferenz der Datagroup AG Der Vorstand der Datagroup AG lädt alle interessierten Investoren, Analysten und Journalisten zur Teilnahme an einer Telefonkonferenz zur Erläuterung der Zahlen und des Ausblicks ein. Diese findet heute um 10:00 Uhr statt (Einwahlnummer: 069 247503443). Die Aufzeichnung der Telefonkonferenz wird im Anschluss auf der Webseite des Unternehmens unter http://www.datagroup.de/datagroup/investor-relations/nachrichten-termine.h tml zum Anhören bereitgestellt. Über Datagroup: Datagroup ist eines der führenden deutschen IT-Service-Unternehmen. Über 1.300 Mitarbeiter an 17 Standorten in Deutschland konzipieren, implementieren und betreiben Business Applikationen wie z.B. SAP und IT-Infrastrukturen. Damit ist Datagroup ein Full Service Provider und betreut für mittelständische und große Unternehmen sowie öffentliche Auftraggeber über 300.000 IT-Arbeitsplätze weltweit. Kurz gesagt: We manage IT. Das Unternehmen wächst organisch und durch Zukäufe. Die Akquisitionsstrategie zeichnet sich vor allem durch eine optimale Eingliederung der neuen Unternehmen aus. Durch ihre 'buy and turn around-' bzw. 'buy and build'- Strategie nimmt Datagroup aktiv am Konsolidierungsprozess des IT-Service Marktes teil. Ansprechpartner für weitere Informationen: Datagroup AG Sabine Muth Unternehmenskommunikation Wilhelm-Schickard-Str. 7 72124 Pliezhausen Fon +49-7127-970-058 Fax +49-7127-970-033 Sabine.Muth@datagroup.de Schwarz Financial Communication Frank Schwarz Investor Relations Fon +49-611-1745-398-11 Fax +49-611-1745-398-29 schwarz@schwarzfinancial.com Ende der Pressemitteilung --------------------------------------------------------------------- Emittent/Herausgeber: DATAGROUP AG Schlagwort(e): Informationstechnologie 24.01.2014 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: DATAGROUP AG Wilhelm-Schickard-Str. 7 72127 Pliezhausen Deutschland Telefon: +49 (0)7127 970 058 Fax: +49 (0)7127 970 033 Internet: www.datagroup.de ISIN: DE000A0JC8S7 WKN: A0JC8S Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart; Frankfurt in Open Market (Entry Standard) Ende der Mitteilung DGAP-Media --------------------------------------------------------------------- 249385 24.01.2014

+ + + N E W S  S N A P S H O T + + +

.... Die vollständigen News können Sie bei [ DGAP - Medientreff abrufen ]



INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Datagroup
WKN Kurs in € Einschätzung
A0JC8S 37,250 Kaufen
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
31,30 11,92 311,00
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
0,30 22.03.2017 0,81