Neue Analysen zu ad pepper, SinnerSchrader und YOC

In Investorenkreisen genießen die Aktien von Digitalagenturen wie Syzygy oder SinnerSchrader einen tadellosen Ruf. Die Gesellschaften sind wachstumsstark, haben robuste Bilanzen und schütten in der Regel attraktive Dividenden aus. Hinzu kommt ein Schuss Übernahmefantasie. Den guten Eindruck bestätigte zuletzt SinnerSchrader mit den Neun-Monats-Zahlen, auch wenn die Hamburger das ursprünglich angestrebte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITA) von 5,0 Mio. Euro wohl um rund 500.000 Euro verfehlen werden. Gründe hierfür sind, dass Kapazitätsengpässe mit freien Mitarbeitern ausgeglichen werden mussten, drei eher schwach rentable Aufträge sowie die langen Vorbereitungen für das Audi-Projekt. Zumindest diese Vorleistungen haben sich jedoch ausgezahlt. Anfang Juli durfte SinnerSchrader Vollzug melden und ist für zunächst drei Jahre die weltweite digitale Leadagentur von Audi. Ein enormer Erfolg – auch für das Prestige. Die Analysten von Edison aus London trauen dem Small Cap auch weiterhin eine gute Performance zu und weisen in ihrer neuesten Studie (Leser von boersengefluester.de können die Analyse HIER gratis herunterladen) darauf hin, dass SinnerSchrader noch immer mit einem deutlichen Abschlag im Vergleich zu Syzygy gehandelt wird.

 

Syzygy  Kurs: 11,075 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Syzygy
WKN Kurs in € Einschätzung
510480 11,075 Kaufen
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
22,15 3,18 142,08
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
0,38 30.06.2017 3,43

 

 

SinnerSchrader  Kurs: 13,415 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
SinnerSchrader
WKN Kurs in € Einschätzung
514190 13,415 Halten
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
35,30 10,66 154,85
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
0,20 26.01.2017 1,49

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2012 2013 2014 2015 2016 2017e
Umsatzerlöse1 35,98 36,40 48,60 47,69 51,12 56,00
EBITDA1,2 2,30 1,43 3,86 3,83 5,45 5,90
EBITDA-Marge3 6,39 3,93 7,94 8,03 10,66 10,54
EBIT1,4 0,65 0,41 2,98 2,08 4,73 2,80
EBIT-Marge5 1,81 1,13 6,13 4,36 9,25 5,00
Jahresüberschuss1 0,16 1,29 1,84 1,52 3,37 1,90
Netto-Marge6 0,44 3,54 3,79 3,19 6,59 3,39
Cashflow1,7 2,09 2,44 1,52 1,68 3,50 2,30
Ergebnis je Aktie8 0,01 0,00 0,16 0.13 0,29 0,16
Dividende8 0,00 0,00 0,12 0,12 0,20 0,20
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2016 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Ebner Stolz

 

Für Aufmerksamkeit sorgen in der Szene aber auch zwei andere Aktien aus einem, zumindest verwandten, Sektor: dem Bereich Online-Marketing. So ist der Aktienkurs von ad pepper in den vergangenen zwölf Monaten geradezu nach oben geschossen. Momentan befindet sich die Notiz auf Konsolidierungstour. Angesichts der zuletzt erneut guten Zahlen geht boersengefluester.de jedoch davon aus, dass die Aktie bald wieder an Schwung gewinnt. Montega Research hat die Kaufempfehlung für die ad pepper-Aktie kürzlich bestätigt – wenn auch mit einem ganz leicht gesenkten Kursziel von 3,10 Euro. Aktuell kostet die Aktie 2,40 Euro. Der mit Abstand kleinste und auch spekulativste Titel aus dem Sektor ist YOC. Aber auch bei diesem Titel gibt es ein frisches Research. Die Solventis Wertpapierhandelsbank aus Mainz hat einen 25 Seiten umfassenden Basisreport zu dem Mobile-Marketing-Spezialisten verfasst. Neben dem ab 2018 zu erwartenden Turnaround spricht nach Auffassung von Solventis insbesondere die Übernahmefantasie für den Micro Cap. „Die Konsolidierung in der Digital Advertising Industrie hält an. Die Kassen der großen Player sind gut gefüllt und Akquisitionen ein wichtiger Bestandteil der Wachstumsstrategie. Spezialisierte Digitaldienstleister wie YOC stehen dabei hoch im Kurs. Nach der Restrukturierung sehen wir YOC als ein attraktives M&A-Target“, lautet das Fazit von Solventis. Den fairen Wert der Aktie veranschlagen die Spezialwerteprofis auf immerhin 4,00 Euro. Aktuell kostet der Titel 2,85 Euro – was einer Marktkapitalisierung von knapp 9,4 Mio. Euro entspricht.

 

ad pepper media  Kurs: 2,501 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
ad pepper media
WKN Kurs in € Einschätzung
940883 2,501 Kaufen
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
31,26 3,92 57,52
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
0,00 16.05.2017 0,00

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2012 2013 2014 2015 2016 2017e
Umsatzerlöse1 55,02 49,63 47,28 56,01 61,16 65,00
EBITDA1,2 -4,17 4,96 -3,73 0,54 1,75 1,50
EBITDA-Marge3 -7,58 9,99 -7,89 0,96 2,86 2,31
EBIT1,4 -4,63 4,69 -3,94 0,24 1,61 1,20
EBIT-Marge5 -8,42 9,45 -8,33 0,43 2,63 1,85
Jahresüberschuss1 -5,11 5,10 -5,34 0,14 1,10 1,15
Netto-Marge6 -9,29 10,28 -11,29 0,25 1,80 1,77
Cashflow1,7 -1,51 -4,63 -1,66 1,63 0,02 1,25
Ergebnis je Aktie8 -0,25 0,23 -0,26 0.01 0,03 0,05
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2016 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: PricewaterhouseCoopers

 

 

YOC  Kurs: 7,445 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
YOC
WKN Kurs in € Einschätzung
593273 7,445 Kaufen
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
82,72 -6,45 24,52
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
0,00 14.07.2017 0,00

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2012 2013 2014 2015 2016 2017e
Umsatzerlöse1 21,72 19,00 9,37 9,74 11,96 14,85
EBITDA1,2 -4,77 -5,42 -1,27 -1,10 -1,13 -0,12
EBITDA-Marge3 -21,96 -28,53 -13,55 -11,29 -9,45 -0,81
EBIT1,4 -10,10 -6,50 -1,58 -1,38 -1,54 -0,42
EBIT-Marge5 -46,50 -34,21 -16,86 -14,17 -12,88 -2,83
Jahresüberschuss1 -11,06 -7,28 -1,74 -1,51 -1,70 -0,60
Netto-Marge6 -50,92 -38,32 -18,57 -15,50 -14,21 -4,04
Cashflow1,7 -2,70 -4,82 -1,92 -1,30 -0,95 -0,30
Ergebnis je Aktie8 -5,39 -2,92 -0,61 -0.49 -0,52 -0,18
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2016 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Ernst & Young


Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.